Home Home Wir über uns Wir über uns Kontakt Kontakt Besucherbergwerk Besucherbergwerk Veranstaltungen Veranstaltungen Geschichte Geschichte Geologie Geologie Historische Technik Historische Technik Flaschenpost Flaschenpost Literatur, Shop Literatur, Shop Webmaster Webmaster
Zur Historie unseres Vereins
Zum Anfang unserer Geschichte...
Es blieb für uns nur eine Konsequenz: Wir gründen einen Verein! Der Verein “Alte Hoffnung Erbstolln e.V.” ist der Rechtsnachfolger der Arbeitsgemeinschaft “Historischer Erzbergbau”. Genau deshalb führen wir diesen Namen als Untertitel weiter. Auch wenn jeder mit sich selbst ins Reine kommen mußte, was er mit den neuen, nicht unbedingt immer schönen, Gegebenheiten abfängt, unsere Gemeinschaft hielt zusammen und erksannte die Chance, nun Projekte in Angriff zu nehmen, an die wir vor Jahren nur zu träumen wagten. Das war nur mit Geld möglich, was allerdings in unserer Vereinskasse fehlte. Die Idee dess Besucherbergwerkes als Zweckbetrieb zur Realisierung des Satzungszweckes wurde umgesetzt, seither mit mehr als 87 000 Besuchern. An bergmännischen Vorhaben wurden u.a. realisiert: - Aufwältigung des Diebshäusel- Tageschachtes - Einrichtung einer Bootsfahrt unter Tage zum ehemaligen maschinentechnischen Zentrum - Wiedereinbau der hölzernen Kunstwinkel im Clementine-Kunst- und Treibeschacht - Sümpfung und Erschließung der Tiefbaue unter dem Zschopauniveau bis 2. Gezeugstrecke,    das bisher umfangreichste und kostenintensivste bergmännische Vorhaben in der Vereins-    geschichte - Rekonstruktion der gesamten Fahrwege im Besucherbergwerk 2008 begingen wir feierlich auf unserem Schachtgelände öffentlich unser 30-jähriges Vereinsbestehen. Insgesamt haben unsere ehranamtlich arbeitende Mitglieder weit mehr als 150 000 unbezahlte Arbeitsstunden zur Erhaltung des Berggebäudes realisiert, die vielen Stunden in Archiven, an Publikationsarbeiten nicht mitgezählt. Derzeitig  hat unser Verein 15 Mitglieder aller Altergruppen und verschiedensten Berufen. Vom Schüler, dem Doktor der Physik, dem Elektroniker bis zum Rentner schöpfen wir aus der scheinbaren Verschiedenheit durch Bündelung des einzelnen Stärken unsere schöpferische Kraft. Ein genehmigter Hauptbetriebsplan vom Oberbergamt Freiberg bildet die bergrechtliche Grundlage dafür. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse an unserem Hobby geweckt haben. Möglicherweise möchten Sie bei uns Mitglied werden, aber auch eine Hilfe als Sponsor ist uns jederzeit willkommen. Sprechen Sie uns doch einfach an, wir haben vielfältigste Betätigungsfelder für Sie!
1991: Mitglieder im           neuen Habit.
1991: Der neue Kahn           wird gewässert.
1992: Anfahrt am Wismut- schacht  371 in Harten- stein (Erzgeb.)
- -
2013: Vereinsmitglieder im Habit auf dem Schachtgelände.
Alte Hoffnung Erbstolln e.V.  -  Schönborn